Media-Haftpflicht

Media-Haftpflichtversicherung
ab CHF 420.75 netto p.a.

Media-Haftpflichtversicherung

Als Kreative:r oder Medien-Agentur bestimmen Sie den Erfolg Ihrer Kunden und Kundinnen mit. Mit den Werbebudgets steigen die Anforderungen an Ihre Leistungen. Schon ein kleiner Fehler kann daher einen grossen Schaden verursachen. Die Media-Haftpflicht von exali ist die optimale Berufshaftpflicht für Medienschaffende und bietet Ihnen umfassenden Schutz für Ihre Tätigkeit in der Medienbranche.

  • Schutz bei Rechtsverletzungen und Abmahnungen
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Cyber-Drittschäden abgesichert
  • Persönliche Betreuung ohne Callcenter
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Gold!
 
4.8 / 5
Schnitt ermittelt aus 1490 Bewertungen
exali.ch

Vorteile von exali.ch

  • Sofortige Versicherungsbestätigung
  • Persönliche Unterstützung auch im Schadenfall
  • Bewährte Online-Tarife seit über 10 Jahren
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.ch

Wer braucht eine Berufshaftpflicht für Medienschaffende?

Eine Berufshaftpflichtversicherung ist für Medienschaffende und Agenturen nicht verpflichtend. Dennoch macht der Abschluss einer Media Haftpflicht Sinn, denn gerade im Kreativbereich drohen hohe Schäden,
z. B. durch Rechtsverletzungen, Abmahnungen, Streitigkeiten mit Auftraggebern und Auftraggeberinnen aufgrund von Schlechtleistung oder Cyber-Schäden. Für berufliche Fehler und daraus resultierende Schäden haften Sie im Zweifel mit Ihrem Privatvermögen. Weil gerade im Kreativbereich, beispielsweise im Bereich Design, das Risiko von Rechtsverletzungen und Abmahnungen hoch ist, sollten Sie bereits zum Start Ihrer Tätigkeit im Medienbereich Ihre finanzielle Existenz mit einer Berufshaftpflicht für Medienschaffende absichern.

Bei der Projektvergabe wird ausserdem oftmals der Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung gefordert. Mit dem Abschluss einer Media Haftpflicht von exali erhalten Sie das exali Haftpflicht-Siegel. Dieses können Sie auf Ihrer Webseite einbetten und so potenziellen Kunden und Kundinnen nachweisen, dass Sie Ihre berufliche Tätigkeit umfassend abgesichert haben.

Als Versicherungsmakler mit über 15 Jahren Erfahrung raten wir Ihnen daher, sich direkt beim Start in die Selbstständigkeit mit einer Media Haftpflichtversicherung abzusichern. So können Sie beruhigt schlafen, da Sie wissen, dass Ihre Existenz im Schadenfall nicht auf dem Spiel steht.

Webdesigner:in am Schreibtisch

Egal, ob Sie gerade mit Ihrer freiberuflichen Tätigkeit im Medienbereich starten oder bereits ein erfolgreiches Medienunternehmen aufgebaut haben, mit der Media Haftpflicht von exali sind Sie von Anfang an umfassend abgesichert und schützen Ihr Business. Bei Fragen zur optimalen Absicherung Ihrer Tätigkeit erreichen Sie unsere Experten und Expertinnen aus der Kundenbetreuung schnell und persönlich per Telefon unter +41 (0) 58 255 60 00.

Welche Risiken haben Medienschaffende und Agenturen?

exali Schadensstatistik

Für Freiberufler:innen und Unternehmen aus der Medien-Branche gehören die sogenannten Vermögensschäden zu den grössten Risiken. Knapp 80% aller bei exali gemeldeten Schadenfälle aus dem Medienbereich fallen in diese Kategorie.

Ein Vermögensschaden entsteht, wenn einem Dritten, beispielsweise Ihrer Kundin oder Ihrem Auftraggeber, durch Ihre beruflichen Fehler ein finanzieller Nachteil entsteht. Ein Beispiel dafür sind Abmahnungen aufgrund einer Rechtsverletzung (Markenrecht, Bildrecht, Lizenzrecht usw.). Aber auch Datenschutzverstösse, Projektverzögerungen, Cyberschäden, Beratungsfehler bis hin zu Reputationsschäden gehören zu den Vermögensschäden.

Vermögensschäden werden über eine Vermögensschadenhaftpflicht (VSH) abgedeckt. Diese ist daher der wichtigste Teil des Basisschutzes der Media-Haftpflicht.

Typische Schadenbeispiele aus dem Medienbereich

  • Sie sollen für Ihren Kunden einen Werbekatalog designen. Sie erstellen den Katalog im Corporate Design des Unternehmens und fügen Bilder aus einer vermeintlich frei nutzbaren Datenbank ein. Es stellt sich heraus, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind und die benötigten Lizenzrechte fehlen. Daraufhin wird das Unternehmen aufgrund der Lizenzrechtsverletzung abgemahnt. Die Kosten für Abmahnung und Schadenersatz fordert das Unternehmen von Ihnen zurück.
  • Für ein Unternehmen sollen Sie ein neues Firmenlogo erstellen. Nach einigen Designrunden steht der finale Entwurf fest. Einige Monate, nachdem das neue Logo genutzt wurde, meldet sich plötzlich der Anwalt eines konkurrierenden Unternehmens mit einer Abmahnung und einer Schadenersatzforderung. Das Logo verstösst angeblich gegen die Markenrechte des/der Mandanten/Mandantin des Anwalts. Das Unternehmen, dass das Logo in Auftrag gegeben hat, muss die Abmahnkosten sowie die Schadenersatzforderung bezahlen und ausserdem eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Die entstandenen Kosten werden von Ihnen zurückgefordert. Zudem muss das Logo angepasst werden, sodass keine Markenrechtsverstösse mehr vorliegen.
Berufshaftpflicht für Medienschaffende und Agenturen
  • Als Webdesigner:in erstellen Sie eine neue Webseite für Ihre:n Auftraggeber:in. Weil dabei unzulässige Trackingcookies zum Einsatz kommen und sensible Daten aufgezeichnet werden, wird der/die Betreiber:in der Webseite von der Datenschutzbehörde kontaktiert und bekommt ein Bussgeld auferlegt. Die Kosten hierfür werden von Ihnen zurückgefordert.
  • Sie drehen für ein Autohaus ein Werbevideo. Für eine Aussenaufnahme setzen Sie eine Drohne ein und fliegen über das Gelände des Autohauses. Aufgrund einer Störung stürzt die Drohne herab und kracht auf das Dach eines Autos. Der Aufprall hat eine grosse Delle im Dach hinterlassen und den Lack zerkratzt. Der Betreiber des Autohauses fordert von Ihnen Schadenersatz für den entstandenen Sachschaden.
 

Warum sollte eine Media-Haftpflicht abgeschlossen werden?

Die Media-Haftpflichtversicherung von exali ist eine spezielle auf die Medienbranche zugeschnittene Berufs- und Betriebshaftpflicht inkl. Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Versichern können sich selbständige und freiberufliche Kreative ebenso wie Werbe- und Medien-Agenturen. In diesen Bereich fallen die Tätigkeiten als u. a. Grafiker:in, Webdesigner:in, Blogger:in, Fotograf:in, SEO und viele weitere Dienstleister:innen, die im kreativen Bereich und im Marketing tätig sind.

Anders als bei allgemeinen Berufshaftpflichtversicherungen ist die Media-Haftpflicht auf die Bedürfnisse der Medienbranche zugeschnitten. Wer kreativ im Online- und Printbereich tätig ist, muss sich auf die eigene Expertise verlassen. Dabei wissen viele nicht, dass sie sich oft in rechtlichen Grauzonen, beispielsweise im Urheberrecht, Markenrecht oder Persönlichkeitsrecht, bewegen. Bereits ein kleiner Fehler im Logo-Design eines Unternehmens oder die falsche Ausdrucksweise auf dem Unternehmensblog oder in der Leistungsbeschreibung kann Ihren Kunden und Kundinnen oder einem anderen Dritten verheerende Schäden anrichten. Selbständige und Freiberufler:innen haften in solchen Fällen oft mit ihrem Privatvermögen und müssen im schlimmsten Fall um ihre Existenz bangen. Eine Media-Haftpflicht ist deshalb die ideale Lösung, um Schadenersatzansprüchen Dritter gegenüberzutreten und unrechtmässige Forderungen abzuwehren – vor allem, wenn man kein:e Experte oder Expertin im Umgang mit Rechtsverletzungen und Abmahnungen ist.

Bei exali erhalten Sie mit der Haftpflichtversicherung für Medienberufe einen umfassenden Versicherungsschutz, der Ihre täglichen Risiken kalkulierbarer macht. So können Sie beruhigt Ihre Arbeit erledigen und Ihren Auftraggebern und Auftraggeberinnen garantieren, dass im Schadenfall professionelle Hilfe zur Verfügung steht. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihren Versicherungsumfang individuell an Ihren persönlichen Bedarf anpassen und zusammenstellen – online, schnell und zuverlässig.

Warum sollte eine Media-Haftpflicht abgeschlossen werden?

Vorteile der Media-Haftpflichtversicherung

  • Leichte und grobe Fahrlässigkeit versichert
  • Schutz bei Schadenersatzforderungen von Dritten
  • Abmahnungen und Urheberrechtsverletzungen versichert
  • Verzugsschäden und Umsatzausfälle Ihrer Kundschaft versichert
  • Rechtsschutzfunktion inkl. Bussgeld und Strafverfahren
  • Nur CHF 250 Selbstbeteiligung
  • All-Risk-Deckung mit weltweitem Schutz
  • Zugriff Serviceleistungen wie zum Beispiel Cyber-Präventionsleistungen

Ein Schadenfall ist immer ärgerlich und kann Ihre finanzielle Existenz bedrohen. Bei exali sind Sie in guten Händen und haben im Schadenfall eine:n persönliche:n Ansprechpartner:in aus der exali Kundenbetreuung. Wir kümmern uns um eine professionelle Abwicklung Ihres Falls. Dabei profitieren Sie von folgenden Leistungen der Media Haftpflicht:

Prüfung von Ansprüchen

Im Schadenfall prüft der Versicherer auf eigene Kosten, ob Ansprüche gegen Sie berechtigt und in der Höhe angemessen sind. Vertrauen Sie auf über 10 Jahre Erfahrung in der Abwicklung von beruflichen Haftpflichtschäden.

Abwehr unberechtiger Ansprüche

Unberechtigte Ansprüche werden vom Versicherer in Ihrem Namen abgewehrt (passiver Rechtsschutz). Überzogene Ansprüche werden, sofern sie berechtigt sind, in ihrer Höhe angepasst.

Zahlung der Schadenersatzsumme

Sind die Ansprüche gegen Sie berechtigt, so übernimmt der Versicherer die Zahlung der Schadenersatzsumme abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung und bis zur ausgewählten Versicherungssumme.

Wo kann ich eine Haftpflicht für Medienschaffende abschliessen?

Bei exali finden Sie die passende Berufshaftpflicht für Ihre Tätigkeit und können diese in wenigen Schritten direkt online abschliessen. Unsere Kunden und Kundinnen stehen im Fokus all unserer Bemühungen. Seit über 10 Jahren beraten wir Freiberufler:innen und Unternehmen zu beruflichen Risiken und der passenden Absicherung. Die exali Berufshaftpflichtversicherungen werden dabei stets weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden und Kundinnen angepasst. Besonders stolz sind wir dabei auf die umfassende telefonische Beratung durch unsere Kundenbetreuung, die Sie fachspezifisch und kompetent zu allen beruflichen Risiken Ihrer Branche berät. Wenn Sie Fragen haben, eine Beratung wünschen oder einen Schaden melden möchten, dann rufen Sie einfach unsere Experten und Expertinnen aus der Kundenbetreuung an oder schreiben eine E-Mail. Es passt gerade nicht? Wir rufen Sie auch gerne zum gewünschten Zeitpunkt zurück. Nutzen Sie hierfür einfach unseren Rückrufservice.

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.ch

Das Gesamtpaket aus innovativen Versicherungen, einem einfachen Online-Abschluss und umfassender Beratung spiegelt sich in der Zufriedenheit unserer Kunden und Kundinnen wider. So erzielt exali jährlich bei den ekomi-Kundenbewertungen beste Ergebnisse.

Aber gerne lassen wir auch unsere Kunden und Kundinnen für sich sprechen. So auch die Agentur 22 Werbe GmbH aus München, die seit über 10 Jahren exali-Kundin ist.

 
 

Wie ist die Media Haftpflichtversicherung von exali aufgebaut?

Bei der Wahl der passenden Berufshaftpflichtversicherung kommt es vorrangig darauf an, dass diese Ihre beruflichen Risiken als Medienschaffende:r vollumfänglich absichert. Die Media-Haftpflicht von exali bietet Ihnen bereits im Basisschutz eine umfassende Absicherung.

Vermögensschadenhaftpflicht VSH

Den wichtigsten Teil des Basisschutzes der Media-Haftpflicht bildet die Vermögensschadenhaftpflicht. Diese sichert Vermögensschäden von Dritten ab, die durch Ihre berufliche Tätigkeit verursacht wurden. Der Versicherer prüft auf eigene Kosten, ob gegen Sie gerichtete Ansprüche berechtigt sind. Berechtigte Schadenersatzforderungen werden vom Versicherer bezahlt, unberechtigte Ansprüche in Ihrem Namen abgewehrt.

Betriebshaftpflichtversicherung BHV

Die Büro- & Betriebshaftpflicht als zweiter Teil des Basisschutzes sichert Sie bei Ansprüchen aufgrund von Sach- oder Personenschäden, die durch Ihre berufliche Tätigkeit entstanden sind, ab. Sie ist bei allen exali Berufshaftpflichtversicherungen bereits integriert, kann bei Bedarf aber auch im Prämienrechner abgewählt werden. Die Deckungssummen sind, wie auch bei der Vermögensschadenhaftpflicht, frei wählbar.

Optionale Zusatzbausteine

Kein Business ist wie Ihr Business. Daher können Sie Ihre Media-Haftpflicht mit optionalen Zusatzbausteinen weiter individualisieren und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel der Baustein Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD) oder die D&O-Aussenhaftungs-Versicherung (D&O).

Eigenschadenversicherung

Die Media-Haftpflicht versichert neben Fremdschäden (= Drittschäden) zudem bestimmte Schäden, die Sie selbst erleiden (sogenannte Eigenschäden). Diese sind beispielsweise Reputationsschäden, die Blockierung / Veränderung der eigenen Webseite oder Vertrauensschäden durch eigene Mitarbeiter (zum Beispiel Fehl- oder Doppelüberweisung).

Was kostet die Media-Haftpflicht?

Die Media-Haftpflichtversicherung von exali können Sie ab einer Mindestprämie von CHF 420.75* netto pro Jahr abschliessen. Ihre individuelle Prämie berechnet sich aus:

  • Ihrem Umsatz (höherer Umsatz bedeutet eine höhere Versicherungsprämie)
  • Ihren gewählten Versicherungssummen (höhere Summen gleich höhere Prämie)
  • den gewählten Zusatzbausteinen

Als Existenzgründer:in erhalten Sie ausserdem den Existenzgründer-Rabatt in Höhe von 15 % in den ersten zwei Prämienjahren. Sollten Sie einen 3-Jahres-Vertrag abschliessen, profitieren Sie zudem von einem Laufzeitrabatt von 10% pro Versicherungsjahr.

Im Online-Rechner können Sie Ihre Media-Haftpflicht mit wenigen Klicks individuell zusammenstellen und sehen direkt, wie sich die einzelnen Posten auf die Prämie auswirken.

Das kostet die Media-Haftpflicht
 
* Dies gilt für einen 3-Jahres Vertrag als Existenzgründer mit einem Umsatz bis CHF 50'000, CHF 300'000 Versicherungssumme in der Vermögensschadenhaftpflicht (VSH), ohne Betriebshaftpflicht (BHV) und ohne Zusatzbausteine.

Wer ist in der Haftpflicht für Medienschaffende mitversichert?

Über die Media-Haftpflicht von exali sind Sie sowie alle Mitarbeiter:innen Ihres Business abgesichert. Dies sind folgende Personen:

  • Angestellte Mitarbeiter:innen, Auszubildende, Volontariats- und Praktikumsabsolvierende, Werkstudierende
  • freie Mitarbeiter:innen
  • Mitglieder der Geschäftsführung 
  • ehrenamtliche Helfer:innen und geringfügig Beschäftigte
  • Anteilsinhaber:innen, Kommanditisten, Gesellschafter, Aufsichtsräte und Beiräte
  • in den Betrieb eingegliederte Mitarbeiter:innen von Zeitarbeitsunternehmen
  • Tochtergesellschaften, Zweigstellen und Niederlassungen im Inland und europäischen Wirtschaftsraum (inklusive Grossbritannien und Nordirland)

Ihre Tätigkeiten als Geschäftsführer:in ausserhalb der Gesellschaft sind ebenfalls abgedeckt, wie auch die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften und Joint Ventures.

Wenn Sie im Rahmen eines Auftrags Subunternehmer:innen beauftragen, besteht für Sie Versicherungsschutz. Jedoch ist die persönliche Haftung dieser Subunternehmer:innen nicht versichert, diese können also vom Versicherer nach der Schadenabwicklung in Regress genommen werden.

Welche Versicherungssumme ist in der Media-Haftpflicht sinnvoll?

Versicherungssummen der Media-Haftpflicht

Die Media-Haftpflicht von exali bietet Ihnen die Auswahl zwischen verschiedenen Deckungssummen von CHF 300'000 bis CHF 3'000'000 für Vermögensschäden und von CHF 2'000'000 bis CHF 10'000'000 für Sach- und Personenschäden. Welche Deckungssumme Sie für Ihre Media-Haftpflicht auswählen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel sollten Sie sich überlegen, wie teuer der höchste zu erwartende Schaden in Ihrem Business sein könnte.

Wichtige Indikatoren sind dabei die Grösse Ihres Auftraggebers und die Relevanz des Projekts. Ihr Umsatz ist ein eher unwichtiger Indikator. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Versicherungssumme für Ihre Tätigkeit sinnvoll ist, dann helfen Ihnen unsere Experten und Expertinnen aus der exali Kundenbetreuung gerne weiter.

Ihr Vorteil bei exali: Sie können die Versicherungssummen Ihrer Media-Haftpflichtversicherung über den Kundenbereich "Mein exali" jederzeit erhöhen, wenn z. B. Auftraggeber:innen höhere Summen fordern oder Sie einen neuen Grossauftrag erhalten haben.

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.ch

Was ist in der Haftpflicht für Medienschaffende ausgeschlossen?

Wie in jeder Berufshaftpflichtversicherung gibt es auch bei der Media-Haftpflicht ein paar Ausschlüsse. Diese finden Sie in den Berufshaftpflichtbedingungen der Media-Haftpflicht unter Punkt E. Typische Ausschlüsse sind zum Beispiel Schäden, die vorsätzlich oder wissentlich und willentlich herbeigeführt wurden. Ausserdem sind Schäden ausgeschlossen, die durch Krieg, Terrorismus oder die Androhung oder Anwendung von Gewalt entstanden sind. Wenn Sie Fragen zum Leistungsumfang oder zu Ausschlüssen der Media-Haftpflicht haben, dann rufen Sie gerne die exali Kundenbetreuung an. Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um die berufliche Haftung.

Häufige Fragen zur Media-Haftpflicht

Welche Tätigkeiten sind in der Medien Haftpflichtversicherung versichert?

Die Media-Haftpflicht von exali setzt bei der Absicherung branchenspezifischer Tätigkeiten auf die offene Berufsbilddeckung. Das bedeutet: Alle Tätigkeiten, die nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen werden, sind automatisch mitversichert. Ein Beispiel: Sie arbeiten als freier Grafiker. Nebenbei bieten Sie auch Webdesign-Leistungen an. Weil die Aufträge gut laufen, gründen Sie gemeinsam mit einem Kollegen eine Agentur und bieten zusätzlich SEA- und SEO-Leistungen an. All diese Tätigkeiten sind in Ihrer Media-Haftpflicht automatisch mitversichert. Nicht versichert sind hingegen branchenfremde Tätigkeiten. Wenn Sie privat gerne an Autos schrauben und ein guter Kunde bittet Sie an seinem Auto mal eben kurz die Reifen zu wechseln, dann ist ein Schaden, der dabei entsteht, nicht versichert. Folgende Tätigkeiten sind beispielsweise in der Media-Haftpflicht versichert:

  • Autor:in
  • Blogger:in
  • Contentagentur
  • Datenschutzbeauftragte:r
  • DJ:ane
  • Fotograf:in
  • freie:r Journalist:in
  • freie:r Texter:in
  • Full-Service-Agentur
  • Grafik-Designer:in
  • Grafiker:in
  • Illustrator:in
  • Influencer:in
  • Internetagentur
  • Kammeramann/-frau
  • Marketing-Agentur
  • Medienagentur
  • Mediengestalter:in
  • Medienunternehmen
  • Musiker:in
  • Nachrichtenportale
  • Postproduktion
  • PR-Agentur
  • PR-Berater:in
  • Programmplaner
  • Radio- & TV-Sender
  • Redakteur:in
  • Schauspieler:in
  • SEM-Agentur
  • SEO-Berater:in
  • SEO-Agentur
  • Social-Media-Berater:in
  • Social-Media-Agentur
  • Web-Designer:in
  • Web-Entwickler:in
  • Werbeagentur

Media-Haftpflichtversicherung: Zusatzbausteine für Ihren individuellen Schutz

Kein Business ist wie Ihr Business. Je nach Branche oder Projekt entstehen zusätzliche Risiken. Mit der exali Media-Haftpflicht sind Sie maximal flexibel und können diese an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können den Basis-Schutz der Media-Haftpflicht um vier optionale Zusatzbausteine erweitern, damit Sie in jeder Situation optimal abgesichert sind. Falls Sie Fragen zu den Zusatzbausteinen haben oder sich nicht sicher sind, welche Sie benötigen, helfen Ihnen unsere Versicherungsexperten und -expertinnen aus dem Kundenservice gerne weiter.

Zusätzlich zur Media-Haftpflicht können Sie zwischen folgenden Zusatzbausteinen wählen:

Druckeigenschaden-Versicherung (DES):

Druckaufträge können schnell zu hohen Schäden führen, wenn sich einmal ein Fehler eingeschlichen hat und dieser zu spät bemerkt wird. Haben Sie den Druckauftrag im Namen Ihrer Kunden und Kundinnen an eine Druckerei vergeben, dann entsteht der Schaden bei Ihrem Kunden oder Ihrer Kundin und Sie sind über die Media-Haftpflicht abgesichert, da es sich hierbei um einen Drittschaden handelt. Wenn Sie jedoch einen Druckauftrag, die Platzierung von Anzeigen oder die Produktion von Werbemitteln für Ihre:n Auftraggeber:in in Ihrem Namen und auf Ihre Rechnung beauftragt haben und diese fehlerhaft sind, handelt es sich nicht um einen Haftpflichtschaden, sondern um einen grundsätzlich nicht versicherten Eigenschaden. In dieser Vertragskonstellation können Sie sich mit dem Zusatzbaustein Druckeigenschaden-Versicherung DES absichern. Bei Fragen zum DES erreichen Sie unsere Kundenbetreuung telefonisch oder via E-Mail.

 

Rücktritt des Auftraggebers vom Projektvertrag (RPC):

Falls Kunden oder Kundinnen mit Ihrer Leistung nicht zufrieden sind und Sie nicht in der Lage sind, nachzubessern, können Ihre Kunden und Kundinnen von einem Projektvertrag (Werkvertrag) zurücktreten. In diesem Fall müssen Sie den bereits erhaltenen Werklohn zurückzahlen. Hier greift der Zusatzbaustein "Rücktritt des Auftraggebers vom Projektvertrag (RPC)": Der Versicherer prüft zunächst, ob der Rücktritt gerechtfertigt ist. Falls ja, werden Ihnen Ihr Werklohn sowie die Aufwendungen für bereits erbrachte Leistungen durch Subunternehmen erstattet.

 

Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD):

Der Zusatzbaustein "Datenschutz- & Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD)" schützt Ihre eigenen IT-Systeme vor den unkalkulierbaren Risiken von Hackerangriffen, DDos-Attacken und sonstiger Internetkriminalität. Im Schadenfall stellt Ihnen der Versicherer IT-Forensiker:innen zur Seite und unterstützt Sie, um Ihre Systeme schnellstmöglich wiederherzustellen. Auch Mehrkosten, die beispielsweise für die Nutzung fremder IT-Systeme anfallen, werden übernommen. Zudem werden im Fall einer Cyber-Erpressung, z. B. nach einer Ransomware-Attacke, nach Absprache, Belohnungs- und Lösegelder bezahlt.

 

D&O-Aussenhaftungs-Versicherung (D&O):

Mit der D&O-Aussenhaftungsversicherung (D&O) können Sie Ihre persönliche Haftung (Aussenhaftung als Organ) für Pflichtverletzungen als Geschäftsführer:in absichern. Denn als solcher haften Sie persönlich mit Ihrem Privatvermögen, falls Vermögensschäden aus Pflichtverletzungen im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Geschäftsführer:in resultieren. Zudem sind neben den Mitgliedern der Geschäftsführung, des Beirates oder des Aufsichtsrates auch die Pflichtverletzungen von Beauftragten zur Sicherung der Compliance, z.B. Datenschutzbeauftragten, versichert.

Die Media Haftpflichtversicherung von exali soll Sie in erster Linie umfassend absichern, Ihre beruflichen Risiken kalkulierbar machen und im Schadenfall Ihre finanzielle Existenz Schützen. Doch bei exali erhalten Sie zu Ihrer Media Haftpflicht noch weitere Serviceleistungen, die Ihren Schutz optimal ergänzen.

Rundum gut beraten: Die exali Kundenbetreuung

Unsere Versicherungsexperten und -expertinnen in der exali Kundenbetreuung kombinieren umfassende Kenntnisse über die Medien-Branche mit langjähriger Erfahrung in der Schadensfallbearbeitung. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu Ihren beruflichen Risiken und welche Absicherung für Ihr Business am besten passt. Ausserdem helfen wir Ihnen bei der Auswahl der Deckungssummen und ob Sie einen unserer Zusatzbausteine benötigen oder nicht.

Prävention gegen Cyber-Angriffe

Gerade bei Cyberkriminalität und Hacker-Angriffen ist Vorbeugung der bestmögliche Schutz. Die Cyber-Präventionsleistungen bieten Ihnen beispielsweise eine IT-Sicherheitsprüfung Ihrer Systeme, Online-Schulungen zu den Themen Cybersicherheit und Datenschutz, einen Passwort-Generator und simulierte Phishing-Mails, mit denen Sie die Awareness Ihrer Mitarbeiter:innen schärfen können.

Jetzt schnell die Versicherung für Medienschaffende abschliessen

Prämie berechnenPrämie berechnen
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.ch